[Weihnachtsevent] Schon wieder Weihnachten ...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Spieler,

    wir haben auf eine neue Forenversion geupgradet und im Zuge dessen auch die Foren konsolidiert, so dass wir nun ein internationales Elsword Forum haben, welches Ihr hier finden könnt.

    Das alte Forum ist nur noch im read-only Modus verfügbar, d.h., Ihr könnt hier keine neuen Beiträge mehr verfassen. Langfristig wird das alte Forum dann abgeschaltet werden.

    Euer Elsword Team

    • [Weihnachtsevent] Schon wieder Weihnachten ...


      ...ein weiteres Jahr ist rum...


      Es wird Zeit für ein Weihnachtsevent!

      Es war einmal
      Event-Start: 01.12.2017, 00:00 Uhr
      Event-Ende: 22.12.2017, 23:59 Uhr
      Es ist Zeit für eine Geschichte. Passend zu Weihnachten möchten wir wissen, wie ihr und eure Charaktere euch in Elsword auf Weihnachten vorbereitet.
      • Schreibt eine Geschichte zwischen 600 und 800 Wörtern

      Preise
      1. Platz - 10 € Coupon + Weihnachtsranggrafik + Merhem [Link]
      2. Platz - 6 € Coupon + Weihnachtsranggrafik + Senar [Link]
      3. Platz - 3 € Coupon + Weihnachtsranggrafik
      Zusätzlich bekommt ihr (Platz 1 bis 3) eine Nikolausmütze [Link][Elsword bis Chung!!] oder eine Weihnachtsmütze [Link] dazu.


      Film ab!
      Event-Start: 01.12.2017, 00:00 Uhr
      Event-Ende: 22.12.2017, 23:59 Uhr
      Nicht so die Schreiberlinge? Dann haben wir hier genau das Richtige! Dreht ein Video, wie ihr und eure Charaktere euch in Elsword auf
      Weihnachten vorbereitet. Zusammen macht ein Dreh noch mehr Spaß, ihr könnt als Gruppe mit max. 3 Teilnehmern am Event teilnehmen. Im Video dürfen nur die Teilnehmer (max. 3) zu sehen sein.
      • Das Video soll zwischen 10 – 15 Sekunden lang sein
      • Das Video darf in Maßen bearbeitet werden (man sollte erkennen, dass es sich um Elsword handelt)
      • Versteckt eure UI [ENTF]

      Preise
      1. Platz - 10 € Coupon + Weihnachtsranggrafik + Merhem [Link]
      2. Platz - 6 € Coupon + Weihnachtsranggrafik + Senar [Link]
      3. Platz - 3 € Coupon + Weihnachtsranggrafik
      Zusätzlich bekommt ihr (Platz 1 bis 3) eine Nikolausmütze [Link][Elsword bis Chung!!] oder eine Weihnachtsmütze [Link] dazu.
      (Sollte eine Gruppe (max. 3 Teilnehmer) einen Platz belegen, so erhalten alle Teilnehmer dieser Gruppe (sofern die Teilnahmebedingungen eingehalten werden) den jeweiligen Preis.)


      Teilnahme:
      - Die Teilnehmer können maximal pro Event eine Einsendung einreichen
      - Die Teilnahme als Stellvertreter für andere ist nicht erlaubt
      - Die Teilnahme als Gruppe ist nicht erlaubt für das Event „Es war einmal
      - Die Teilnahme als Gruppe (maximal 3 Teilnehmer) ist erlaubt für das Event „Film ab!

      - Eine Abgabe der selben Einsendung durch mehrere Teilnehmer kann nicht gewertet werden, für das Event „Film ab!“ reicht es, wenn ein Teilnehmer die Einsendung für die Gruppe einreicht
      - Um an diesen Events teilnehmen zu können muss man im Besitz eines Forumaccounts sein, der nicht permanent gesperrt ist. Teilnehmer, die während des Events einen permanenten Forenbann erhalten, werden vom Event ausgeschlossen.
      - Spezielle Teilnahmebedingungen sind oben genannt

      - Schickt eure Einsendungen an boardevent@elsword.de
      - Schreibt im Betreff bitte den Namen des Events (Schon wieder Weihnachten)
      - Fügt außerdem euren Forennamen und Charakternamen* hinzu
      - Bei der Teilnahme als Gruppe für das Event „Film ab!“ fügt ihr die Forennamen und Charakternamen* aller Teilnehmer hinzu

      - Einsendungen, die den Vorgaben nicht entsprechen, können nicht gewertet werden

      * auf diesen werdet ihr im Falle des Gewinns den jeweiligen Preis erhalten

      Regeln:
      - Mit der Teilnahme an diesem Gewinnspiel werden die Allgemeinen Teilnahmebedingungen (Teilnahmebedingungen (4D)) akzeptiert.
      - Alle Einsendungen müssen den Forenregeln(Bereichsregeln) & AGB's entsprechen.

      Viel Spaß und Erfolg bei den diesjährigen Weihnachts-Events wünschen
      Mellowmisu und das Elsword.de-Team.

    • Push!

      Ihr habt noch bis zum 22.12.2017, 23:59 Uhr Zeit.

      Als kleine allgemeine Erinnerung nochmal ...
      Schreibt im Betreff den Namen des jeweiligen Events und vergesst auf keinen Fall, euren Forennamen anzugeben.

      Wir wünschen viel Spaß und Erfolg!
      Für weitere Fragen stehe ich euch gern zur Verfügung.

    • Push!

      Ihr habt noch bis zum 22.12.2017, 23:59 Uhr Zeit.

      Als kleine allgemeine Erinnerung nochmal ...
      Schreibt im Betreff den Namen des jeweiligen Events und vergesst auf keinen Fall, euren Forennamen anzugeben.

      Wir wünschen viel Spaß und Erfolg!
      Für weitere Fragen stehe ich euch gern zur Verfügung.

    • Push!

      Ihr habt noch bis zum 22.12.2017, 23:59 Uhr Zeit.

      Als kleine allgemeine Erinnerung nochmal ...
      Schreibt im Betreff den Namen des jeweiligen Events und vergesst auf keinen Fall, euren Forennamen anzugeben.

      Wir wünschen viel Spaß und Erfolg!
      Für weitere Fragen stehe ich euch gern zur Verfügung.

    • Push!

      Ihr habt noch bis zum 22.12.2017, 23:59 Uhr Zeit.

      Als kleine allgemeine Erinnerung nochmal ...
      Schreibt im Betreff den Namen des jeweiligen Events und vergesst auf keinen Fall, euren Forennamen anzugeben.

      Wir wünschen viel Spaß und Erfolg!
      Für weitere Fragen stehe ich euch gern zur Verfügung.

    • Push!

      Ihr habt noch bis zum 22.12.2017, 23:59 Uhr Zeit.

      Als kleine allgemeine Erinnerung nochmal ...
      Schreibt im Betreff den Namen des jeweiligen Events und vergesst auf keinen Fall, euren Forennamen anzugeben.

      Wir wünschen viel Spaß und Erfolg!
      Für weitere Fragen stehe ich euch gern zur Verfügung.

    • Lang genug hat es gedauert.
      Die Feiertage kamen in die Quere...
      Nun können wir die Gewinner verkunden und Weihnachten richtig abschließen.
      Vielen Dank für die tollen Einsendungen.
      Es wurden nicht alle Plätze belegt, aber alle Einsendungen können sich sehen lassen.

      Es war einmal


      1. Platz - LordYuuma

      Spoiler anzeigen
      Es war einmal vor vielen Jahren eine junge Frau mit weißen Haaren
      in einer Welt geplagt von heftiger Inflation – selbst Schuhe kosteten einen dreifachen Lohn
      den die meisten nie zu sehen bekamen, darum gehörten sie auch zu den Armen.
      Der einzige Markt im ganzen Land war auch nicht für seinen Reis- und Brotbestand bekannt,
      das trieb viele in elende Not, sorgte für Hunger und schließlich für Tod.

      Die Frau, die weder Hunger noch Durst je spürt' war vor allem vom Leid der Kinder zutiefst gerührt.
      Wie viele waren's auch von denen, die das Licht der Welt erblickten
      deren Eltern sie im selben Jahr noch in ihr Grabe schickten?
      Sie zu retten war keine Wahl, plagte jeden doch dieselbe Qual...
      zumindest jeden, den es kümmerte.

      Der Adel, der das Geld zur Hilfe hätte, vergnügte sich daran als sei es Kunst,
      wer sie benötigte, brauchte ihre Gunst und lag sogleich danach an ihrer Kette.
      Wie gerne hätte man seine Herrschaft überwunden? Die Guillotine war jedoch noch nicht erfunden.
      Zwar hatte die Frau Schwert und Speer, doch allein
      war sie nicht viel mehr als ein Tropfen auf einem heißen Stein.

      So musste sie für das Wohl der Kinder sorgen, ohne sich dafür Geld zu "borgen".
      Doch zu diesem Zwecke waren andere Automaten da, zur Fälschung des Dollars in der DVRK.
      Diese ließen sich leicht in Euro wechseln, und diese bald Coins verwandelt,
      so wurden während eines Upgradeevents Unmengen an Steinen am Markt verhandelt.
      Die Gefahr, so eine +13 Void Waffe zu erzeugen, war es wert,
      so reichte der Ertrag für Zutaten und einen Herd.

      Als Obdachlose ihr kugelförmiges Mount erblickten, fragten sie wen die Herrscher diesmal schickte
      num von Bänken im Park und Zelten unter Brücken zu verjagen. Sie packten das Wenig, das sie hatten, alle ihre Sachen
      um ohne einen Kampf auf den Weg sich zu machen, man durfte ja nicht klagen.
      Doch befahl die Frau, dies zu unterlassen, teilte Nahrung mit der niedrigsten aller Klassen.

      So sicherte sie den Menschen Leben, aber wie das Schicksal sich sehr bald schon fügte,
      müsste täglich sie dasselbe geben, sodass auch ihr Brot recht schnell nicht mehr genügte.
      Da kam ihr der Gedanke von früher, mit Massen hinter sich funktionierte er eher,
      und sie erhielt eine Lieferung, von einem Doktor in Medizin,
      das Werkzeug das sie so lang ersehnte, die wunderschöne Guillotine...
      oder eine Kampfmagierin, die mehrmals in den Boden stampfte, mit ihr ginge das sicherlich auch.
      Während sie dabei Kalorien verdampfte, bildete sich zumindest Staub und Rauch.
      Und wenngleich Kopf von Körper trennen sie niemals könnte, zumindest den Versuch die Frau ihr dabei gönnte.

      Trotz allem schönen Upgradeglanz, aller Waffen die der Adel pflegte, war er zum Tode schon längst geweiht.
      Auf einem Ball genoss er seinen letzten Tanz, während Ketten man schon um ihn legte für Taten, die niemand mehr verzeiht.
      Dann wurden sie vor ein Gericht getragen, auf dessen Flur sie demnach lagen
      Die Hexe nahm ihm das Leben, sowie das Volk es wollte. Mit Herzenslust auf dessen Körpern freudig herum sie tollte.

      Nachdem Land und Besitz gewaltsam von des Eigentümers Gier befreit, war gekommen eine neue Zeit
      in der Güter und die Mittel ihrer Produktion nicht mehr verteilt wurden nach Gunst oder einem Lohn,
      sondern jedem dem Bedarf nach zustand, sei es Nahrung oder Gewand.
      Als auf diese Art Gleichheit geschaffen war, feierte fortan man sie in jedem weiteren Jahr
      am selben Tag wo noch nicht lang zuvor fast das ganze Volke sonst erfror.
      Ja, selbst der Adel beschenkte sich zu Zeiten dieses Weihnachtsfest – während alle ander'n er verhungern lässt.
      Doch da das Volk nun auch von sich aus teilte, war es nicht mehr von Nöten, dass dieser Geist verweilte.
      So stand nun Konsum nicht mehr im Rampenlicht. Teuren Müll zu kaufen war auch keine Pflicht.
      All dies sorgte doch nur für großen Schmerz, doch nun schenkt' man sich Arbeit und Herz
      auf dass der Traum für den einst der Boden schallte von jenem Tag an auf ewig halte.



      2. Platz - Dolce
      Spoiler anzeigen
      Es war einmal ein Eliosdöner



      Es waren einmal zwei Schwestern, die jedes Jahr Weihnachten zusammen gefeiert haben. Diese heißen Ih8you und Herzeleid. Doch das letzte mahl als sie Weihnachten zusammen verbrachten, stritten sie sich. Ih8you bekam zu Weihnachten eine Eismaschine und Herzeleid eine Elios-Dönermaschine, weil ihr Opa wusste, dass sie gerne kochten. Doch Ih8you war nicht begeistert von der Eismaschine, sondern krallte sich an die Dönermaschine fest. Doch Herzeleid verpasste ihr eine Respektschelle, damit sie sich zusammenreißt. Ihr Opa war sehr traurig und seit dem leben sie getrennt.

      Es ist Winter und bald auch wieder Weihnachten. An diesem Tag erzählte der alte seinen Enkelinnen viele Weihnachtsgeschichten. Doch dieses mahl versucht er beide mit einem Brief zu überzeugen und sendet es anschließend per Post. Diese kam natürlich an. Beide öffnen und lesen den Brief: " Meine liebe Enkelin, mit diesem Brief möchte ich mitteilen, dass ich im Sterben liege. Die Zeit mit dir und deine Schwester war schön. Es macht mich traurig, dass wir an Weihnachten nicht mehr zusammen sein können. Dein Opa."

      Nachdem beide den Brief fertig, gelesen haben, wagen sie einen kurzen Blick in die Vergangenheit, was nach dem Streit noch passiert war:
      Ih8you zog zu ihrer Freundin Chantal. "Ich kehre nie wieder zurück!", sagte Ih8you. "Döner wär jetz voll krass ey.", sagte Chantal. " Hör auf mich an Döner zu erinnern. In deinen Magen passt so viel rein, wie in ein Einkaufszentrum.", brüllt Ih8you Chantal an. "Jaha chill doch Mann. Ich finde du solltest dich mit deiner Schwester wieder versöhnen. Du machst Theater wegen der Gerät. Was läuft bei dir falsch ey?!" antwortet Chantal. "Nein, Kein Bock!", erwidert Ih8you.

      Währenddessen bei Herzeleid:
      Herzeleid war jeden Tag allein ohne ihre Schwester. "Endlich ist die Ziege weg!", schimpft Herzeleid und macht sich einen Eliosdöner aus frischem Porufleisch. "Meine Schwester würde mich für ein Poru das ich als Eliosdöner verarbeiten werde töten, weil sie sehr Tierlieb ist. Ein Rind zu jagen ist viel zu anstrengend für mich und ein Willard fängt man ganz einfach mit einer Goldmünze.", Träumte Herzeleid. "Aber es ist so still ohne sie...egal der Gerät kümmert sich um mich und versorgt mich mit Eliosporudöner.", dachte Herzeleid.

      Nun zurück in unsere Gegenwart. Da denken beide nicht zwei mahl drüber nach und rennen mit tränenüberlaufenen Augen in Eile zu ihren Opa. Kaum angekommen stehen sie Sprachlos vor der Tür ihres Opas, der gesund vor ihnen steht.

      Ih8you: "Aber, aber.."
      Herzeleid: "Stand in den Brief nicht du seist kurz vor dem Sterben?"
      Opa: "Kommt rein. kommt rein."

      Der alte zieht seine Enkelinnen an den Armen in sein Haus.

      Opa: "Wollt ihr mit mir den Weihnachtsbaum schmücken?"

      Beide machen ein grimmiges Gesicht und schauen voneinander weg.

      Opa: "Was wäre, wenn ich jetzt wirklich..."

      Ih8you unterbricht ihren Opa.

      Ih8you: "Ist ja gut. Ich sehe es ein, dass ich ein Fehler gemacht habe. Tut mir leid du alte Ziege!"
      Herzeleid: "Hahaha. Entschuldigung angenommen du alter Miesepeter."

      Zusammen schmücken sie den Baum.

      Herzeleid: "Ach ja der Eliosporudöner war so köstlich. Der Gerät hat es echt drauf!"
      Ih8you: "WAS?! WAS HAST DU MIT DEN ARMEN WILLARD UND DEN PORUS GEMACHT?!"
      Herzeleid: "Na was wohl? Geschlachtet und als Eliosporudöner verarbeitet. Und natürlich leben sie nun in meinen Magen, das du Einkaufszentrum nennst."
      Ih8you: "WAS HAST DU!? DU BIST EINE SCHRECKLICHE SCHWESTER! Die armen Porus..."

      Herzeleid tröstet Ih8you, während sie sich gleichzeitig lustig über diesen Scherz macht.

      Herzeleid: "Haha Scherz. Ich war beim Alchemisten einkaufen. Der hatte eine Menge Komodofleisch."

      Der Opa lacht auch über diesen Scherz.

      Opa: "Da schaust du aus der Wäsche, was?"

      Am Ende lacht Ih8you mit und so schmücken sie noch vor Weihnachten den Baum zusammen. Natürlich mit Willard an der Spitze, der als Engel verkleidet ist und sich nicht bewegen darf, weil sonst alles zusammenbricht. Bis er letztendlich vielleicht doch noch von Herzeleid gejagt wird.

      Herzeleid: "Einen Moment bitte! Diese Geschichte kann unmöglich so zu Ende gehen!"

      Der alte Mann und Ih8you schauen Herzeleid mit fragenden Blicken an.

      Ih8you: "Nein!!! Ich weiß ganz genau was sie vor hat!"
      Opa: "Ach ja dein Lieblings Gedicht, das alle Porus jedes Jahr vor Weihnachten flitzen lässt. Hahaha."
      Herzeleid: "Erfasst! dann lasst mich beginnen!"

      "Advent. Advent. Ein Poru brennt.
      Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier.
      Und wenn der fünfte brennt, dann
      hast du Weihnachten verpennt."

      Ih8you: "Du bist so grauenvoll..."
      Herzeleid: "Nanu? Warum schwitzen die Augen von Willard?"
      Ih8you: "Ich beende besser diese Geschichte."

      Ih8you schließt die roten Vorhänge.

      Ih8you bekam zu Weihnachten ein kleines Kätzchen und Herzeleid einen Duden.
      Nicht zu vergessen Chantal hat natürlich auch einen Duden bekommen und zum Essen gibt es Eliosdöner.